rabat-joie: momentaufnahmen

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

weihnachtsspaziergang

weihnachten ist ja eh immer eine recht sentimentale und melancholische angelegenheit (zumindest, wenn man den ganzen kommerzscheiß weglässt) und deshalb habe ich heute früh auch einen weihnachtsspaziergang unternommen.

ich hatte schon die ganze nacht mit angekippten fenster geschlafen und so war es recht frisch, als ich heute kurz nach sieben aufgestanden bin. trotzdem konnte ich besser schlafen und auch das aufstehen fiel nicht so schwer wie die letzten tage. dannach erfolgte erstmal frühstück und grobes zeitungsstudium. pünktlich um acht ging es dann raus. es war nicht so kalt, wie ich mir das gewünscht hätte, aber immerhin stand ein minus vor den ziffern. ich weiß ja, dass heiligabend ein ganz normaler arbeitstag ist, doch ertsaunt war ich trotzdem, wie viele autos so früh schon unterwegs waren (dabei bin ich auch relativ abseits der straßen gelaufen) lange strecken bin ich über wege gegangen, die nur für fußgänger, eventuell auch noch für fahrradfahrer passierbar waren, gelaufen. ich mochte das kanllen, das meine schuhe auf dem hart gefrohenen boden oder den mit einem leichten raureifüberzug versehenen betonschlangen, hinterließ. ich kam am stadion vorbei, wo wir früher immer sportunterricht hatten, an der jugendwiese, wo wir fußball gespielt hatten und wo zuweilen ein rummel aufgebaut wurde, an meiner alten schule, ...
es ist schon seltsam, wenn man weiß, dass die zurückliegende zeit nicht unbedingt als glücklich einzuschätzen ist, wie der eigene körper, vor allem das erinnerungsvermögen, es versucht, es doch als glücklich darzustellen. deshalb reden wahrscheinlich auch alle von der armeezeit so positiv. schutzmechanismus? vor was?
doch eines ist sicher: "Es gibt nur cool und uncool und wie man sich fühlt!" - diese erinnerungen werden mir meine zukunft nicht verderben.

24.12.07 12:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen